Oktober 2017

Branding für EmergencyEye

EmergencyEye ist eine innovative Technik, die es ermöglicht, Bilder von einem Unfallort mittels Smartphone direkt in die Leitstelle zu übertragen.

So kann sich der Disponent in der Leitstelle sofort ein Bild vom Geschehen machen und die Unfallhelfer bei der Ersthilfe unterstützen. Dies ist so wichtig, da sofortige Erste-Hilfe-Maßnahmen einen signifikanten Einfluss auf die Überlebenschance bei Notfallopfern haben. 

Für die Markenentwicklung wurde Lockstoff Design beauftragt. Der prägnante Markenname EmergencyEye wurde dazu in eine Bildmarke übersetzt. Der Helfer-Gedanke wird durch ein stilisiertes Pflaster dargestellt, das gleichzeitig das Kreuz als internationales Notfall-Symbol darstellt. Gleichzeitig sind zwei Pfeile zu erkennen, die miteinander kommunizieren. Ein sehendes Auge ergibt sich in der Fläche der Überschneidung. Das Auge steht für die visuelle Übertragung vom Unfallort. Der Disponent kann die Unfallstelle sehen. 

Im nächsten Schritt wurde das Corporate Design mit den visuellen Elementen für den Markenauftritt entworfen. Zur Zeit erfolgen die ersten Umsetzungen.

Entwickelt wurde EmergencyEye von der Coveras GmbH & Co KG in Mühlrath.